Aborigines-Gesellschaft hatte große soziale Umwälzungen schon ugg boots bailey button grau vor physisch Begegnung mit asiatischer und europäischer Besucher oder Siedler unterzogen. Krankheiten in Arnhemland im späten achtzehnten Jahrhundert eingeführt wurden, schneidet Teile über große Reichweiten des Kontinents, verheerende viele Gruppen der Aborigines (Campbell 2002; Kimber-1988:63-8). In den traditionellen indigenen Gesellschaften wurden solche Krankheiten empfunden, nur übernatürliche Ursachen besitzen. Krankheiten oder Krankheiten bei denen gab es keine traditionelle Heilmittel wurden gesehen, um entweder eine übernatürliche Strafe, die durch Verstöße gegen das soziale und religiöse Regeln oder das Ergebnis der Zauberei herbeigeführt werden. Hexerei und Ermordung wurden gesagt, um in einigen Fällen verwendet werden, um zeremonielle Verhaltensänderungen erstellt durch die Einführung neuer Formen der religiösen Aktivitäten zu erzwingen (Wilson-1954:15-19). Sie können Ach so wohl fühlen können, aber laufen oder Walken Schuhe mit dicken, weiche Sohlen gefährlich für Ihre Gesundheit. Kanadische Forscher am Montreal General Hospital, unter der Leitung von Dr. Steven Robbins, studierte Männer in ihren 20ern und 70er Jahren trug Schuhe mit sechs verschiedenen Sohlen reichen von Dick ugg boots sale deutschland und weich, dünn und hart. Indem man die Männer zu Fuß neben oder auf einem Schwebebalken, die auf dem Boden platziert, fanden die Forscher, dass Schuhe mit dicken, weichen Sohlen genaue Platzierung des Fußes verhindert. Trägers dachte oft, seinen Fuß blieb während des Gehens, wird in der Tat, es stark gekippt wurde. An account of some of the attacks, murders and abductions that occurred in the Great Sandy Desert is graphically provided by Ngarta Jinny Bent and Pat Lowe (2004). Bent witnessed these events as a girl. Four men, brothers in skorshoesnike the late 1950s or early 1960s, committed a range of crimes including murder before they came out of the desert. One of them was still alive, living a solitary existence, in the desert in 1982.The spread of kadaitcha sorcery with the related use of the feather-soled shoes is an important reflection of this period of anomie. Even today, among remoter Aboriginal communities associated with the Western Desert, the threat of sorcery, known as jina karrpil or wanya, is invoked as a mechanism of social control. Among many urbanised Aborigines, 'feather-foots' are perceived as murderous strangers who come secretly to prey on unsuspecting townsfolk. In einigen Teilen von Australien, gibt es klare Beweise, dass Hexerei zurückgegriffen wurde in den frühen Phase Kontakt Menschen versuchte, die Situation zu korrigieren, über die sie keine konk ugg fox fur short rete Kontrolle und die hatten, sie andere verantwortlich gemacht für die Erstellung von. In Südaustralien, hieß es Zauberei, neu sortiert werden, indem die konservativer, als sie versuchten, die Kontrolle über andere Geltung zu verschaffen, die unter dem Einfluss von Missionen (& Berndt Berndt 1951:87, 231). An den Wänden der großen Rock-Kunstgalerien des westlichen Arnhem Land, die meisten Motive berichtet von Aborigines mit Hexerei zu treten innerhalb der Post-Kontakt-Ära und gehören innerhalb der Kontakt Period Phase (Chaloupka-1993:207-13). Chaloupka betrachtet die Epidemien von Pocken, Grippe, und später, sexuell übertragenen Krankheiten und Lepr ugg boots sale billig a, gepaart mit der Dislokation der Enteignung, als Hauptverursacher der Anstieg der Hexerei.  
Zaloguj się, aby oddać głos
0